2. August 2017/ROS

spendenlauf

spendenlauf 23. Juli 2016 zugunsten der jugendarbeit

Wie bereits 2015 startete im Rahmen der Bauwagenkneipe auch in 2016 ein Spendenlauf zugunsten der Jugendarbeit.

Jeder Teilnehmer des Laufs war einem Paten zugeordnet, der sich bereit erklärt hatte, für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zu spenden. Jede zusätzliche Runde bedeutete also ein Plus in der Kasse und hilft bei der Finanzierung der Jugendreferentenstelle.

Dementsprechend motiviert gingen die circa 70 Läufer an den Start, darunter auch Teilnehmer im Rollstuhl und mit Rollator sowie eine Mutter mit Drillingswagen. Sogar der „Arche-Bus“ mit den Kleinsten vom Kinderhaus „Arche“ war mit am Start, genauso die Kinderstunde “Gummibären-bande“, die mit einem eigenen Team angetreten war.

Unter Anfeuerung der Zuschauer liefen die Teilnehmer Runde um Runde die 800 Meter lange Strecke. Die Spitzenreiter schafften in den angesetzten 90 Minuten 24 Runden zu bewältigen!

Am Ende waren dank der ausdauernden Läufer und großzügigen Sponsoren über 5500 Euro eingenommen.

Spendenlauf, wie geht das?


Jeder ist eingeladen, mitzulaufen. Groß und Klein, Jung und Alt. Das Tempo ist nicht entscheidend, sondern die Anzahl der gelaufenen Runden. Erlaubt sind notwendige Räder wie Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl. Die Strecke ist dafür geeignet.

Jeder Läufer sucht sich vorher einen Laufpaten, der bereit ist, für jede geleistete Runde einen kleineren oder gerne auch größeren Betrag zu spenden. Jemanden aus dem Familien-, Freundes-, Kollegen oder Vereinsumfeld. Oder jemand möchte gerne Pate sein und sucht sich einen Läufer. Dann das Anmeldeformular ausfüllen und im Pfarramt abgeben.

 

Kontaktpersonen:

Judith Hennig, Tel. 95060,  Elke Schwarzkopf, Tel. 9982.


 

spendenlauf 2015

Spendenlauf für die Evangelische Jugend sehr erfolgreich!

Fast 1300 gesponserte Runden brachten die 40 Läufer und Läuferinnen zusammen, die dem Aufruf der Evangelischen Kirchengemeinde zum Spendenlauf zur Finanzierung der Diakonenstelle gefolgt waren! Viele hatten sogar mehrere Paten gefunden, die ihre gelaufenen Runden auf gut 800 m um den Ortskern mit einem von ihnen selbst bestimmten Betrag unterstützten. Zwischen 3 und 26 Mal durchquerten die Läufer die Ziellinie, und brachten mit diesem sportlichen Eifer nicht nur sich selbst, sondern auch manchen Laufpaten gehörig ins Schwitzen. Und so kam aus vielen kleinen und größeren Beträgen die stolze Summe von fast 5.700 € zusammen!

Ein besonderer Dank gilt dem Schirmherrn Friedhold Lück vom TVK, auf dessen Vorarbeit und Erfahrung wir jederzeit zurückgreifen konnten.

Und ganz herzlichen Dank allen Teilnehmer und Paten, allen weiteren Sponsoren, allen Helfer sowie der Freiwilligen Feuerwehr und der Gemeindeverwaltung Kirchheim für ihre engagierte und tatkräftige Unterstützung.

Ergebnisse Spendenlauf 2016

- 74 gemeldete Teilnehmer drehten insgesamt 851 Runden à 800 m.

- Die höchste Rundenzahl lag bei 24 (knapp 20 km innerhalb 90 Minuten!)

- Der erlaufene Betrag beläuft sich auf mehr als 5.500 €

Start freigegeben!
Start freigegeben! (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)
Die Kleinsten von der "Arche"
Die Kleinsten von der "Arche" (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)
Ca. 800m ist die Strecke
Ca. 800m ist die Strecke (zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)