29.Oktober 2019/ROS

theotalk rückblick

 

Der MännerTreff startete am 22. September 2014 mit dem ersten TheoTalk-Abend.  Ziel war es, daraus eine regelmäßige monatliche Veranstaltung werden zu lassen.

 

Im Folgenden ein Rückblick auf unsere Abende.

Unsere ersten TheoTalk-Abende sollten unter dem Motto stehen:

»Warum Gott? - Für Männer, die mehr wissen wollen«

 

Wir orientierten uns dabei an dem (fast gleich lautenden) Buch von Prof. Dr. Wilfried Härle, einem im Ruhestand in Stuttgart lebenden Theologieprofessor:

»Warum Gott? - Für Menschen,die mehr wissen wollen«

Daneben sind aber auch immer wieder andere Themen eingeflossen (s. unten).

Einladung zum anstehenden bzw. letzten Thema.

 


 

Hier die Themen (oft verteilt auf mehrere Abende), die wir seither behandelt haben (das letzte Thema steht oben):

 

  • Das israelitische Fremdenrecht. (Videovortrag von Prof. Dr. Siegfried Zimmer)

  • Allversöhnung oder Doppelten Ausgang? Mit Pfr. Michael Wanner.
  • Gibt es einen strafenden Gott?
  • Ist die Bibel rückständig?
  • Wie wir aus alttestamentlichen Texten erkennen können, dass Gott seine Menschheit voranbringen will.
  • Kann die Erzählung von Adam und Eva historisch gemeint sein? (Videovortrag von Prof. Dr. Siegfried Zimmer)
  • Die Fähigkeit des Menschen zur kulturellen Evolution, seine drei Naturen, von der Jäger- und Sammler-Gesellschaft zur Sesshaftigkeit. (Grundlage: "Das Tagebuch der Menschheit" von Caral van Schaik u. Kai Michel).
  • Die Gottesfrage heute. Heute ist das Leben ohne Gott selbstverständlich geworden, an Gott verschwenden viele Menschen gar keinen Gedanken mehr. Er ist eine Option unter unzähligen geworden. Und zwar nicht die bequemste.

    In einem Videovortrag erklärt Christiane Tietz (Quelle: worthaus.org), wie Christen mit den Zweifeln ihrer Mitmenschen umgehen können, was es für sie bedeutet, von anderen Weltanschauungen umgeben zu sein, und warum überzeugte Christen sich davon nicht bedroht fühlen müssen.

    Wie sind die alten Gebote in der Bibel zu verstehen, wie können Christen die Gebote der Bibel befolgen und wie können Regeln, deren Befolgung einen heute ins Gefängnis bringen würde, noch immer aktuell sein? (Videovortrag mit Thorsten Dietz)

  • Der höchste Wert des Christen soll "Liebe" sein. Welches sind die Quellen der Liebe, was steht ihr entgegen?
  • Ehe für alle - Trauung für alle? Die schwule Frage (Videovortrag von Prof. Dr. Siegfried Zimmer)
  • Der, die, das Böse. Woher kommt das Böse?
  • Gender Mainstreaming (Videovortrag von Prof. Dr. Thorsten Dietz)
  • Hölle
  • Die ethischen Forderungen Jesu in der Bergpredigt
  • Wem gilt die Bergpredigt? (Videovortrag von Prof. Siegfried Zimmer)
  • Martin Luthers Verständnis der Bibel (Videovortrag von Prof. Siegfried Zimmer)
  • Martin Luther
  • "Glaube" und "glauben"
  • Luthers dunkle Seiten: "Die Juden und ihre Lügen". (Videovortrag von Prof. Dr. Thorsten Dietz)
  • Die Rechtfertigungslehre Martin Luthers: "Gott rechtfertigt den Sünder um Christi Willen, indem er im Sünder Glauben schafft". (Videovortrag von Prof. Siegfried Zimmer)
  • Was feiern wir eigenlich an Weihnachten?
  • Islam: Entstehung, Glaube, Terror
  • Sünde und Sünder
  • Evangelische Freiheit
  • Jesus, der Mann
  • Was fehlte ohne den Glauben an Gott?  (letztes Kapitel aus "Warum Gott?")
  • Wirklichkeit Gottes und das Übel in der Welt
  • Gottes Wirken an und in der Welt
  • Die Dreieinigkeit Gottes
  • An Gott als den allmächtigen und gütigen Vater glauben
  • Durch den Heiligen Geist Gott erkennen.
  • In Jesus Christus Gott begegnen.
  • Wie von Gott reden?
  • Was verstehen wir unter dem Wort »Gott«, was meinen wir, wenn wir das Wort »Gott« gebrauchen?
  • Wir werfen einen Blick in die Welt der Religionen und betrachten Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Islam und Christentum.
  • Wie kommen wir Menschen überhaupt dazu nach Gott zu fragen und von Gott zu reden?
     (erster TheoTalk-Abend, 22. September 2014)